Stadt Bad Arolsen nimmt ersten Freifunk-Knoten in der Bürgerhalle Helsen in Betrieb

Freifunk in der Bürgerhalle Helsen

Nachdem bereits seit Weihnachten 2020 die Hessische Erstaufnahme-Einrichtung auf dem Hagen mit Freifunk versorgt wird, konnte in der vergangenen Woche das erste Objekt in Städtischer Hand mit Freifunk versorgt werden. Im Zuge der Sanierung der Bürgerhalle Helsen wurde diese nun flächendeckend mit WLAN über Freifunk versorgt. Dies ist das erste Objekt, wo die Kooperation zwischen Stadt und Freifunk Nordhessen e.V. umgesetzt wurde. Weitere Gebäude wie z.B. die Twisteseehalle in Wetterburg und die Stadthalle in Mengeringhausen sind ebenfalls in der Realisierung, sobald die Sanierungen dort abgeschlossen sind.

In der Bürgerhalle Helsen wurden aktuell insgesamt vier leistungsstarke Accespoints mit einem Router verbaut. Hier geht es zu dem Link auf unserer Freifunk-Karte, auf der man sich anschauen kann, wo überall Freifunk zur Verfügung gestellt wird: https://map.freifunk-nordhessen.de/#!/de/map/7483c2fdcefe

Freifunk auf dem Kirchplatz

Ebenfalls in Betrieb genommen wurde der Freifunk-Hotspot am Kirchplatz, für den die Familie Franke in ihrem Geschäft, der Wohlkultur GmbH ( http://wohnkultur-badarolsen.de/ ) ihren Internetzugang bereit stellt. So ist Freifunk jetzt auch auf einem Großteil des zentralen Kirchplatzes zu empfangen. Vielen Dank für die Bereitstellung des Internetzuganges.

Hier sehen Sie, wie der neue Freifunk-Knoten angenommen wird: https://map.freifunk-nordhessen.de/#!/de/map/68d79ac9cc97

Wenn auch Sie bereit sind, ihren Internetanschluss zu teilen und so Gästen und Besuchern einen barrierefreien Internetzugang zur Verfügung zu stellen, melden Sie sich gerne bei unserem Vorstand unter .

1 Response

Schreibe einen Kommentar